StartseiteSoftwareNetzwerkRestpostenAktionenDemos und DownloadsÜber unsZur Website

Allgemein:

Startseite

Impressum

AGB

Widerrufsbelehrung

Datenschutz

Sitemap

Gesamtkatalog

Hilfe

Versand

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Das bietet Ihnen INnDTAPro

Funktionen
DTAUS Dateien laden, ändern, einzelne C-Sätze oder komplette A-Sätze löschen.
Neuerstellung einer geänderten DTAUS Datei möglich

Neu ab 10/2007 - "Recent" Liste - bequem eine der 5 zuletzt geladenen DTA Dateien öffnen.
Erzeugung einer Gutschrifts-DTAUS. Hilfreich, wenn Lastschrifts-DTAUS Dateien doppelt eingereicht wurden.

Änderung der Zahlungsart einer Lastschrift DTA möglich (Bsp Einzugsermächtigung in Abbuchungs-DTA - Textschlüssel 7a von 004 in 005)

Freie Definition der Spaltenüberschriften und Anzeige
Bearbeiten von A- und C-Sätzen zur manuellen Fehlerkorrektur
Suchen innerhalb der C-Sätze in sämtlichen Feldern
Anzeige von A-, C- und E-Sätzen
Anzeige von Fehlern und Warnungen
Umlaute ersetzen (z.B. Ü --> UE)
Kleinbuchstaben in Großbuchstaben wandeln
nicht erlaubte Zeichen entfernen
E-Satz wird näch Änderungen neu erstellt
Ändern von Auftraggeberdaten (Kontonummer, BLZ etc.)
Automatische Korrekturoptionen für Umwandlung in Grossbuchstaben und entfernen unerlaubter Zeichen

Neu ab 01/2009
Ab der Version 4.5.0 können mehrere DTA Dateien zu einer einzigen Datei kombiniert werden.
Dabei bleiben die Daten im A-Satz von der ersten DTA-Datei bestehen. Die Summen im E-Satz werden nach jedem Einlesen einer weiteren Datei neu berechnet.

Anschließend kann aus dieser "kombinierten" Datei eine neue DTA-Datei erstellt werden.


Prüfung
Die meisten deutschen Banken verwenden zur Festlegung ihrer Kontonummern ein so genanntes Prüfzifferverfahren, damit kann man feststellen, ob eine bestimmte Kontonummer - rein rechnerisch - bei dieser Bank existieren könnte.
Durch die Nutzung dieses Prüfzifferverfahrens können Eingabefehler und Zahlendreher vermieden werden.

Mit der Option "BLZ Prüfung" kann die eingelesene DTAUS-Dateien und die darin enthaltenen Kontonummern und Bankleitzahlen überprüft werden.
Dabei wird zunächst geprüft, ob die Bankleitzahlen in der Bankenliste der Deutschen Bundesbank existiert und anschließend werden die Kontonummern mit dem, der Bankleitzahl zugehörigen, getestet.
Dadurch wird sichergestellt, dass Kontonummern - rein rechnerisch - für die zugehörige Bank existieren könnten.

Übersichtliches Bankleitzahlenverzeichnis zum Suchen nach BLZ, Ort usw

Umwandlung in Grossbuchstaben (optional)
Entfernen unerlaubter Zeichen (optional)

Druck
Kontoauszug mit oder ohne Erweiterungsdaten (wenn vorhanden) sowie Diskettenbegleitzettel